Gibt es kursbegleitende Arbeitsmaterialien ?

Meine Kurse sehen einen hohen Praxisanteil vor und relativ wenig Theorie. Erfahrungsgemäs ist es so, dass aufgrund der Fülle der Informationen viele Leute in der heutigen Zeit sehr schnell überfordert sind.

Es gibt zu fast allen Angeboten (Seminare, Lehrgänge, Inhouse Schulungen etc.) Arbeitsmaterialien oder Handouts, so dass man alles noch einmal nachlesen kann. De Unterlagen sind so gestaltet, dass man nahezu nichts vor Ort mitschreiben muß. .

Einige Beispiele, was es so gibt, sind folgende:
  • Anleitung als erste Orientierungshilfe
    • Arbeiten mit dem Lucet
    • Kammweben
    • Brettchenweben I
    • Brettchenweben II
  • Bauanleitungen:
    • Bretchenwebrahmen "Fred - Erik"
    • Webbrettchen
  • ... und mehr
In der Regel können diese bei mir käuflich zusätzlich erworben werden, wenn sie nicht bereits im Preis enthalten sind. Bei Interesse bitte einfach eine Anfrage über Email senden.

Wie machst Du Deine Handouts, Scripte ... ?

Im Laufe der Zeit habe ich viele Möglichkeiten ausprobiert, bis ich das Beste für meine Teilnehmer herausgefunden habe. Anfangs wurde alles in Mappen geheftet oder mit anderen Bindesystemen gebunden. Aber irgend einen Harken gab es immer, so war entweder der zeitliche Aufwand zu hoch oder aber die Bindung lößte sich, so dass einzelnen Seiten verloren gingen. Alles in allem erfüllte es nicht die Ansprüche, die ich für mein Konzept vorsah.

Buchbindegerät "Impress"
Ich erstelle in der Regel meine Handouts oder Scripte mit blauen Hard - Cover - Buchbindemappen und dem Buchbindegerät "Impress" von Leitz. Gedruckt werden meine Manuscripte auf weißem bzw. farbigem Papier mit einem Tintenstrahl- oder Laserdrucker.

Dieses Verfahren ist leider nicht das preisgünstigste, hat aber den Vorteil, dass man mit den Arbeitsmaterialien auch später noch "arbeiten" kann, da diese Bindeart ziemlich stabil ist. Meine Arbeitsmaterialien sind so gestaltet, dass auch genug Platz für eigene Notizen ist.